Prozessoptimierung

Optimierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen

Kurzzusammenfassung PROZESSOPTIMIERUNG:

Prozessoptimierung hat das Ziel die Wettbewerbsfähigkeit und Agilität Ihres Unternehmens auf Dauer zu erhalten und auszubauen. Denn viele Geschäftsprozesse basieren nicht auf aktivem Prozess- oder Workflowmanagement, sondern sind einfach im Geschäftsverlauf entstanden. Gerade in Unternehmen mit starken Wachstumsphasen ist dies der Fall.

Im Rahmen der Prozessoptimierung werden Wirkungszusammenhänge aufgedeckt, Hindernisse abgebaut und Prozesse nach Möglichkeit verschlankt, digitalisiert oder sogar automatisiert.

eloquium ist Ihr starker Partner für Prozessoptimierung im Unternehmen. Gemeinsam decken wir Optimierungspotentiale auf und beraten Sie in Bezug auf die Digitalisierung und Automatisierung Ihrer Geschäftsprozesse.

Prozessoptimierung für dauerhafte Wettbewerbsfähigkeit und Agilität

Große leere Lagerhalle mit Kränen

Gewachsene Strukturen modernisieren

Viele in einem Unternehmen stattfindende Geschäftsprozesse im Rahmen der Wertschöpfung sind evolutionär gewachsen. Interne Prozessstruktur und Funktionsorientierung sind deshalb weniger durch Planung als durch die Entstehungsgeschichte des Unternehmens begründet. Gerade in Unternehmen, die schnell und stark wachsen, ist dies aufgrund der fehlenden Zeit für ein strukturiertes Prozess- und Workflowmanagement der Fall.

Lupe vor Diagramm

Prozessoptimierung entlang der Wertschöpfungskette

Gezielte Prozessoptimierung betrachtet die Geschäftsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Oberstes Ziel ist es die Wettbewerbsfähigkeit und Agilität des Unternehmens nicht nur zu erhalten, sondern sogar auszubauen, um auf Dauer am Markt und bei Ihren Kunden zu bestehen.

Dabei ist es wichtig die Wirkungszusammenhänge der einzelnen Faktoren wie zum Beispiel Mensch, Organisation, Führung, Technik und Umwelt, im Unternehmen zu verstehen und zu berücksichtigen. Teil der Prozessoptimierung ist es sich von der Struktur- und Funktionsorientierung im Unternehmen zu lösen, da diese oft mit starker Arbeitsteilung einher geht. Starke Arbeitsteilung erfordert wiederum einen hohen Koordinationsaufwand zwischen den einzelnen Prozessschritten. Dieser Aufwand hemmt das Unternehmen bei der Reaktion auf Veränderungen.

Im Verlauf der Prozessoptimierung gilt es also Prozesse zu verschlanken, Hindernisse abzubauen und mit gezieltem Prozessmanagement eine dauerhafte Verbesserung der internen Abläufe zu gewährleisten.

eloquium analysiert mit Ihnen gemeinsam bestehende Geschäftsprozesse und deckt Optimierungspotentiale für effektivere Lösungen auf.

Blaues Auge mit Codes und Pixelangaben

Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen

Mit dem Fortschreiten der Digitalisierung ergeben sich immer wieder neue Chancen für die Prozessoptimierung in Unternehmen. Bisher analoge Prozessschritte eröffnen in digitalisierter Form neue Möglichkeiten effektiver miteinander verknüpft zu werden und Hindernisse abzubauen.

Gleichzeitig wird mit der Digitalisierung der Geschäftsprozesse eine sich stetig aktualisierende Datengrundlage geschaffen. Auf Basis dieser Daten lassen sich einzelne Prozessschritte oder sogar ganze Prozessketten mittels passender Unternehmenssoftware automatisieren.

Als Ihr IT-Dienstleister berät eloquium Sie bei der Auswahl der passenden Unternehmenssoftware im Optimierungs- wie auch Digitalisierungsprozess Ihres Unternehmens.

Fragen Sie jetzt unverbindlich bei uns an!

Wie können wir Sie unterstützen?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.